Die „Chronischen Krankheiten“

Im ersten Band der „Chronischen Krankheiten“ hat Samuel Hahnemann sein Verständnis und seine Behandlungsanweisungen für die Chronischen Krankheiten im Sinne der Homöopathie dargelegt. Diese miasmatische Theorie des späten Hahnemann erweist sich in vielen Fällen als unabdingbar für die Heilung chronischer Erkrankungen. Es eröffnet sich durch das Wissen um miasmatische Belastungen eine tiefere Dimension im Verständnis von Krankheit und Heilung; dieser Kurs bietet die Grundlage dafür, daß dieses Wissen selbstverständlicher Bestandteil der praktischen homöopathischen Arbeit wird.

LiteraturHahnemann, Chronische Krankheiten und Organon

Beginn:

12. Februar 2018

Dauer:

6 Monate
14-tägig, von Februar bis Juli, 18.00 - 20.45 Uhr

Dozentin: Dipl- Psych. Mareen Muckenheim
Kosten: 75,- € monatlich
Termine:

montags 14-tägig von 18.00 - 20.45 Uhr